Wir produzieren Süßwasserfische, insbesondere Karpfen (Lausitzer Spiegelkarpfen), Hecht, Schleie, Wels sowie Stör.

Lachefischen am 20.10.2018 von 9 - 15 Uhr.

wöchentlicher Fischverkauf

Donnerstag
8.00 - 17.00 Uhr
Elisabethplatz Görlitz

Freitag
8.00 - 17.00 Uhr
Sachsenmarkt Lingnerallee Dresden

wöchentlicher Fischverkauf

Donnerstag: 8.00 - 17.00 Uhr
Elisabethplatz Görlitz

Freitag: 8.00 - 17.00 Uhr
Sachsenmarkt Lingnerallee Dresden

Lachefischen am 20.10.2018 von 9 - 15 Uhr.

Unternehmen

Eingebettet in einer der größten und reichhaltigsten Teichlandschaften Mitteleuropas bewirtschaftet die KREBA-Fisch GmbH ca. 823 ha Teichfläche in den Landkreisen Görlitz und Bautzen.

In unseren Teichen wachsen insbesondere Karpfen aber auch Schleien, Hechte, Welse und Graskarpfen zu Speisefischen heran. Die Karpfenteichwirtschaft hat in der Lausitz eine lange Tradition. Die ersten urkundlichen Erwähnungen von Teichen in der Lausitz stammen bereits aus dem 13. Jahrhundert.

Die KREBA-Fisch GmbH setzt diese Tradition erfolgreich fort. Besonderen Wert legen wir auf eine naturnahe Bewirtschaftung der Teiche in Einklang mit den Vorgaben des Naturschutzes.

Nur so ist es möglich, das einzigartige Ökosystem „Teich“ mit seiner reichhaltigen Flora und Fauna zu erhalten und zu schützen. Zum Unternehmen gehört eine Hälteranlage in Malschwitz, die Satzfischanlage in Quitzdorf am See OT Sproitz sowie eine Warmwasseranlage in unmittelbarer Nähe des Kraftwerkes in Schwarze Pumpe.

Am Standort in Sproitz befindet sich auch unser Hofladen.

Die KREBA-Fisch GmbH vermarktet ihre Produkte hauptsächlich im Groß- und Einzelhandel. In den Monaten September bis April erfolgt neben der Direktvermarktung im Hofladen eine Vermarktung auf den regionalen Märkten in Görlitz und Dresden sowie am Standort der Hälteranlage in Malschwitz.